Ticket to the Moon

18. März
19:00 – 20:30

Veranstaltung fällt aus!

Aus unserer Reihe: Tschechischer DokFilm am Mittwoch

Während die USA und die Sowjetunion um die Vorherrschaft im Weltall stritten, ließen sich in den späten 1960er-Jahren fast 100.000 Bürger auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs bei der US-Fluglinie PanAm auf die Warteliste des First Moon Flights-Clubs setzen, der Flugtickets zum Mond ausgab. Ein solches Ticket besitzt auch die Familie der Regisseurin Veronika Janatková. Ihr Großvater hatte es 1969 in Prag gekauft. Auf seinem Ticket mit der Moon Flights Club-Mitgliedsnummer 9772 schreibt PanAm, dass man nicht wisse, wie lange man auf die Reise warten müsse (man rechnete aber mit dem Jahr 2000). Auch der genaue Preis würde noch nicht feststehen, man würde die Clubmitglieder jedoch auf dem Laufenden halten. Seit Veronika Janatková von dieser Flugkarte zum Mond erfahren hat, ließ der Gedanke daran sie nicht mehr los. In ihrem Dokumentarfilm spürt sie einige der potenziellen Mondfahrer von damals auf und erzählt humorvoll deren Geschichte – und die Geschichte von Visionen, die Menschen damals mit dem Weltall verknüpften und heute noch träumen.

D, CZ 2019, 68 Min., OmeU, Regie: Veronika Janatková

In Kooperation mit: Tschechisches Zentrum Berlin

Zurück