Ungarn nach der Wahl I

18. April
19:00 – 21:00

Vortrag und Diskussion mit Dr. Péter Györkös, Botschafter Ungarns in der Bundesrepublik Deutschland
Am 8. April 2018 wählen die Stimmberechtigten in Ungarn ein neues Parlament. Bei der vorangegangenen Wahl im April 2014 konnte die Fidesz-Partei des schon seit 2010 amtierenden Ministerpräsidenten Viktor Orbán – trotz erheblicher Stimmenverluste – ihre Zweidrittelmehrheit der Sitze verteidigen. Die aktuellen Umfragen lassen keine eindeutige Prognose darüber zu, ob Orbán wieder als Sieger aus der Wahl hervorgehen wird. Dr. Péter Györkös, der Ungarn seit November 2015 als Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland vertritt, stellt sich der Frage nach den Perspektiven der ungarischen Politik.

Siehe hierzu auch die Veranstaltung am 7. Mai

In Kooperation mit: Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e. V.

Zurück