Ein Held unserer Zeit? Zum 100. Todestag Manfred von Richthofens (1892–1918)

03. Mai
19:00 – 21:00

Vortrag von Prof. Dr. Winfrid Halder
Manfred von Richthofen, 1892 in Breslau geboren, ist nicht einmal 26 Jahre alt geworden. Am 21. April 1918 ist er, wenige Monate vor dem Ende des Ersten Weltkriegs, nahe des nordfranzösischen Vaux-sur-Somme gefallen. Obwohl Richthofens Leben so kurz war und obwohl seit seinem Tod ein Jahrhundert vergangen ist, zählt er bis heute nicht nur in Deutschland zu den bekanntesten Persönlichkeiten des großen Krieges zwischen 1914 und 1918. Der Vortrag fragt nach den Gründen für Richthofens ungewöhnlich dauerhafte Popularität und zugleich nach der realen Person hinter der Legende.

Zurück