GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

Franz Fühmann, Quelle: Wikipedia
 

Veranstaltung verschoben! Ein Leben ohne einfache Wahrheit.

Zum 100. Geburtstag von Franz Fühmann (1922–1984)

Vortrag von Prof. Dr. Daniel Hoffmann

Im November 1976 gehörte Franz Fühmann zu den Erstunterzeichnern des Protestbriefs einer Reihe von Künstlerinnen und Künstlern in der DDR gegen die unmittelbar zuvor erfolgte Zwangsausbürgerung Wolf Biermanns. Der 1922 im böhmischen Rochlitz an der Iser (also als tschechoslowakischer Staatsbürger deutscher Nationalität) geborene Fühmann hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen langen Weg hinter sich. Aus seiner zeitweilig überzeugten Anhängerschaft zum NS-Regime hat er später kein Hehl gemacht. Erst nach der Kriegsgefangenschaft, dem Heimatverlust und der mühevollen Schaffung einer Existenzgrundlage in der Sowjetischen Besatzungszone bzw. DDR hat sich Fühmann über einen längeren Zeitraum hinweg zum Sozialisten gewandelt, freilich einem kritischen und unbequemen für die Mächtigen der SED-Diktatur. Seit seiner Unterstützung des Biermann-Protestes war er verstärkt Ziel des Staatssicherheitsdienstes. Zermürbt vom Dauerkonflikt mit der Staatsmacht, aber auch nicht bereit, die DDR wie viele andere zu verlassen, ist Fühmann bereits 1984 verstorben. Daniel Hoffmann interpretiert als versierter Kenner das ungemein vielfältige Werk und die diversen Lebenswenden Fühmanns.

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum