GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung

 
Eichendorff-Saal

MITMISCHEN - Nacht der Bibliotheken 2021.

Krimilesung

In vino veritas! Entdecken Sie mit uns zusammen nicht nur neue, spannende Werke der literarischen Krimilandschaft Osteuropas, sondern auch die Neu- oder Wiederentdeckung des niederschlesischen Weinanbaus. Längst mischen junge Winzer aus dem Osten erfolgreich im weltweiten Weinhandel mit und finden bereits literarische Beachtung. Bei der Nacht der Bibliotheken bringen wir beide Aspekte in einer Lesung zusammen. Ein flotter Krimi spielt am Ufer der Oder, genauer in Grünberg (Zielona Góra), einer alten Winzerstadt in der historischen Provinz Niederschlesien. Verschollene Briefe, eine alte Familiengruft und ein grausamer Mord lösen eine Kette von Ereignissen aus, die weit in die Vergangenheit der deutsch-polnische Geschichte reichen.

Anmeldung bis 12.03. unter sekretariat@g-h-h.de oder 0211-16991-11.

Veranstaltungsort: Eichendorff-Saal

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
Deutsch-osteuropäisches Forum Düsseldorf
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf
1. Stock
Eichendorff-Saal (120 Personen, variable Bestuhlung z. B. Bankett, Sitzreihen, parlamentarische Sitzordnung)

weitere Informationen: Eichendorff-Saal

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum