GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

 –  

Studienreise nach Böhmen und Mähren

Zwischen 1785 und 1823 ist Johann Wolfgang von Goethe nicht weniger als 17 Mal nach Böhmen gereist. Dabei besuchte er nicht allein die berühmten Bäder, etwa in Karlsbad oder Marienbad, sondern er sah so viel mehr, was das Land jenseits der Metropole Prag zu bieten hat. In kaum einer anderen europäischen Region außerhalb seines engeren sachsen-weimarischen Wirkungskreises hat sich der große Dichter öfter aufgehalten. In einem weiten Bogen wollen wir unsererseits eine Auswahl der so zahlreichen historischen und kulturellen Glanzpunkte Böhmens und Mährens besuchen. Zielorte sind u. a. Karlsbad, Eger, Pilsen, Budweis, Brünn und Reichenberg. Die Rückfahrt soll mit einem Kurzbesuch in Dresden verbunden werden. Die Fahrt wird per Reisebus durchgeführt.
Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Katja Schlenker/Prof. Dr. Winfrid Halder
Reiseanbieter: Determann Touristik Münster
Reisepreis: ca. 950 Euro (190 Euro EZ-Zuschlag)

Anmeldung/Information bei Dr. Katja Schlenker schlenker@g-h-h.de 

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum