GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

Verwaltungsleiter/-in (m/w/d), Vollzeitstelle TVL E 11, unbefristet

Besetzung voraussichtlich zum 01. 01. 2023

Wir sind eine publikumsorientierte Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen im Bereich der historisch-politischen und kulturellen Bildung mit einem thematischen Schwerpunkt auf Ostmittel-, Südost- und Osteuropa. Wir führen mit 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches öffentliches Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Ausstellungen u. a. durch. Das stiftungseigene Gebäude im Zentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf umfasst sechs Seminarräume unterschiedlicher Größe, eine große Bibliothek, zwei Büroetagen und eine Tiefgarage. Die Räumlichkeiten werden überwiegend durch die Stiftung selbst genutzt, zum Teil aber auch vermietet.

Ihre wichtigsten Aufgabenbereiche:

  • Controlling, Überwachung aller Zahlungsvorgänge, interne Budgetüberwachung,
  • Erstellung der Wirtschaftspläne und Jahresabschlüsse in Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister und mit Geschäftsführung und Vorstand
  • Optimierung von Verwaltungs- und Zahlungsvorgängen
  • Einwerbung von Projektmitteln, Controlling von Projektdurchführungen
  • Personalmanagement, Führung der Personalakten
  • Vorbereitung und Überwachung von Vertragsangelegenheiten im Auftrag der Geschäftsführung
  • Kommunikation mit Mietern von Büro- und Seminarräumen sowie Stellplätzen
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern, Einholung von Angeboten nach öffentlichem Vergaberecht, Überwachung von externen Dienstleisterätigkeiten in Zusammenarbeit mit den Haustechnikern
  • Gebäudemanagement, (Weiter-)Entwicklung eines Klimaneutralitätskonzeptes, Erfüllung der Aufgaben eines Sicherheitsbeauftragten/einer Sicherheitsbeauftragten
  • Koordination, Dienstplanerstellung und Anleitung der Haustechniker und Reinigungskräfte
     

Ihr Profil

  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kenntnis der Verfahren und Vorgehensweisen in der öffentlichen Verwaltung (möglichst in Nordrhein-Westfalen), einschlägige Erfahrungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im öffentlichen Haushalts- und Personalrecht, Vertragsrecht und öffentlichen Vergabeverfahren
  • Sichere Beherrschung der einschlägigen elektronischen Programme für Controlling und Zahlungsverkehr
  • Sicherer Umgang mit dem Office-Paket oder vergleichbaren Programmen, insbesondere Excel
  • Qualifikation als Sicherheitsbeauftragte/-r
  • Gute Englischkenntnisse (B 1/B 2), vorteilhaft sind Kenntnisse in einer ostmittel- oder osteuropäischen Sprache
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an historischen und politischen Fragen und deren Vermittlung 

 

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Dienstort ist Düsseldorf.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Kopien, insbesondere Zeugnisse, Belege über einschlägige Erfahrungen) in schriftlicher Papierform oder elektronischer Form werden erbeten 
bis spätestens zum 23. Oktober 2022 an die

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
z.Hd. Frau Gad (Sekretariat)
Bismarckstr. 90
40210 Düsseldorf
E-mail: sekretariat@g-h-h.de

Fragen beantwortet ggf. Prof. Dr. Winfrid Halder, e-mail: halder@g-h-h.de