GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

 
Eichendorff-Saal

Abschied von der Heimat.

Ein Liederabend

Mit Maria Carreras (Gesang) und Elena Satsukevych (Klavier).

Karten an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter www.eventbrite.de oder unter info@mariacarreras.de

»Abschied von der Heimat« ist ein Programm mit Musik für Klavier und Gesang. Die ausgewählten Komponisten Robert Schumann, Kurt Weil, Georg Kreisler, Astor Piazzolla, Leonard Bernstein u.a. sind mitunter selbst Teil der erlebten Migration und somit auch die Musiken.

Kriege oder persönliche Umbrüche erfordern, dass wir uns wandeln, dass Menschen Asyl suchen, weil sie ein Leben in Frieden suchen.

Die Texte und Musiken beschreiben den Traum und die Sehnsucht nach einem idealen Ort, wie »YOUKALI«, sie handeln von der Wandlung der Dinge die am Grunde der Seine liegen (»Complaint de la Seine«), es sprechen polyglotte Migrantinnen von der Anpassung, wie die alte Dame aus dem Musical von Leonard Bernstein »Candide«. Auch Georg Kreisler erklärt uns warum er sich immer noch nicht zu Hause fühlt. Die Gedichte der schottischen Königin Maria Stuart, im romantischen Ton in Gefangenschaft geschrieben, die als Schottin ein halbes Herz in Frankreich ließ.

Sie hören Lieder in und aus dem Exil und auch dem Asyl, Lieder vom Drinnen sein oder Draußen sein, Lieder vom Dazwischen sein, nicht Heimat nicht Ausland... »Abschied von der Heimat…« - ein Liederabend.

Veranstaltungsort: Eichendorff-Saal

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
Deutsch-osteuropäisches Forum Düsseldorf
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf
1. Stock
Eichendorff-Saal (120 Personen, variable Bestuhlung z. B. Bankett, Sitzreihen, parlamentarische Sitzordnung)

weitere Informationen: Eichendorff-Saal