GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

Foto: Leo Litz
 

Berliner Wochenend.

Lesung mit Leo Litz

Drei Philosophie-Studenten aus Düsseldorf machen sich für ein Wochenende auf den Weg nach Berlin. Freunde, wenn auch unterschiedlicher Herkunft und mit konträren Charaktereigenschaften, die ein paar Tage miteinander für die Recherche zu ihren Studienarbeiten in der Hauptstadt verbringen wollen. 

Bei dem Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas aber fallen sie plötzlich aus der Zeit und finden sich im Berlin der späten 1930er-Jahre wieder. Der Schauspieler und Regisseur Leo Litz geht in seiner Novelle der Frage nach, wie sich heutige junge Menschen, die unerwartet unter den Bedingungen einer Diktatur leben müssen, verhalten würden. Wie wirken sich ihre familiären Hintergründe auf die Situation aus? Welche Entscheidungen würden sie treffen?

Leo Litz, Weltbürger mit Wurzeln in Sankt Petersburg und Monheim, liest aus seiner 2016 erschienenen Novelle, die seither nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat.

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum