GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

© Julie Kalodová, Tschechischer Rundfunk
 

Deutsch-Tschechischer Marionettenabend.

Spejbl und Hurvínek treffen auf Mozart und Musik

Hurvínek und Spejbl sind wohl die beiden berühmtesten Marionetten Tschechiens. Der Puppenspieler Josef Skupa spielte die Marionette »Vater Spejbl«, die 1919/1920 vom Pilsener Holzschnitzer Karel Nosek nach Vorlagen Skupas gefertigt wurde. 1926 fertigte Noseks Neffe Gustav den Speibl-Sohn »Hurvínek«.
Hören und sehen Sie die berühmten zündenden Dialoge von Vater und Sohn (Spejbl und Hurvínek) und genießen Sie musikalische Szenen am Faden mit Mozart-Arien bis Musical-Songs. Die hohe Schule der Marionettenkunst vereinen drei Marionettenspieler aus der Tschechischen Republik und aus Deutschland.

Es spielen:

Martin Klasek (Prag) – Langjähriger stimmlicher Interpret der beiden Helden Spejbl und Hurvínek und Marionettenspieler

Michal Bartak (Prag) – Marionettenspieler von Hurvínek

Markus Dorner (Neustadt an der Weinstraße) – Marionettenspieler und Sänger

Spieldauer: 1 Stunde

Eintritt frei!
Einlass ab 18.30 Uhr

Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Anmeldung unter sekretariat@g-h-h.de oder 0211/ 1699111

In Kooperation mit: Generalkonsulat der Tschechischen Republik, Kulturreferat für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein, Marionettentheater Düsseldorf, Deutsche Auslandsgesellschaft e.V.