GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

 –  

Niemandszeit.

Was dachten und taten die Deutschen in der Nachkriegszeit 1945-1960?

Ein zeitgeschichtliches Seminar im Arbeitnehmer-Zentrum Johannes-Albers-Bildungsform Königswinter mit Prof. Dr. Winfrid Halder. Dr. Katja Schlenker und Laura Ebert M. A.

Anmeldung zwingend erforderlich!

Nähere Informationen unter: https://www.azk-csp.de/seminars/niemandszeit-was-machten-und-dachten-die-deutschen-in-der-nachkriegszeit-von-1945-1960/

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum