GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

Foto: Wikipedia
Das Parlament in Budapest
 

Ungarn nach der Wahl.

Auftakt zu unserer neuen ONLINE-Veranstaltungsreihe #gerhartDIGITAL   

Mit Stephan Löwenstein 
 

Am 03. April 2022 sind die Wahlberechtigten in Ungarn dazu aufgerufen, für die kommenden vier Jahre ein neues Parlament zu wählen. Viktor Orbán, der bereits seit 2010 als Ministerpräsident amtiert und der derzeit durch eine absolute Mehrheit seiner Fidesz-Partei im Budapester Parlament gestützt wird, strebt seine Wiederwahl an. Péter Márki-Zay, Wirtschaftswissenschaftler und schon seit einiger Zeit auch ein erfolgreicher Kommunalpolitiker, tritt als gemeinsamer Kandidat eines heterogenen Bündnisses von Oppositionsparteien gegen Orbán an. Nach bisherigen Umfragen könnte das Ergebnis knapp ausfallen.

Stephan Löwenstein, von Hause aus Historiker, seit vielen Jahren politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, seit 2012 für diese Zeitung in Wien tätig und auch für das benachbarte Ungarn zuständig, analysiert das Ergebnis der Wahl und die sich daraus ergebenden Perspektiven.

Wir begründen mit dieser Veranstaltung eine neue Veranstaltungsreihe #gerhartDIGITAL
Alle Veranstaltungen finden als Videokonferenz von ca. einer Stunde Dauer statt. Interessierte werden gebeten sich unter sekretariat@g-h-h.de anzumelden und erhalten dann den entsprechenden Zugangs-Link.

 

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum