GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung

 
Eichendorff-Saal

VERANSTALTUNG FÄLLT AUS! Verleihung des Andreas-Gryphius-Preises 2020.

Preisträger Traian Pop

Der renommierte Andreas-Gryphius-Preis geht 2020 an Traian Pop. Der 1952 im rumänischen Kronstadt/Brașov geborene Autor und Verleger lebt seit 1989 in der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war Pop, der unterem am Deutschen Staatstheater Temeswar tätig war, verschiedentlich mit dem Ceaușescu-Regime in Konflikt geraten. Traian Pop hat mehrere Lyrik- und Prosabände in rumänischer und deutscher Sprache vorgelegt. Er erhielt bereits mehrfach Auszeichnungen für sein Werk, darunter den Preis des Rumänischen Schriftstellerverbandes (2002). Seit 2003 hat er sich auch als Verleger verdient gemacht, er verlegte u. a. Arbeiten von Ana Blandiana, Jan Cornelius, Dieter Schlesak und William Totok.

In Zusammenarbeit mit: KünstlerGilde Esslingen e. V.

Veranstaltungsort: Eichendorff-Saal

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
Deutsch-osteuropäisches Forum Düsseldorf
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf
1. Stock
Eichendorff-Saal (120 Personen, variable Bestuhlung z. B. Bankett, Sitzreihen, parlamentarische Sitzordnung)

weitere Informationen: Eichendorff-Saal

Veranstalter: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum

Das Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum (früher „Haus des Deutschen Ostens“) ist Sitz der gleichnamigen Stiftung und befindet sich an der Bismarckstraße 90 in Düsseldorf. Der Bau wurde von Walter Kroner und Bruno Lambart von 1960 bis 1962 erbaut. Die Stiftung dient der Auseinandersetzung mit der europäischen und deutschen Zeitgeschichte und weist eine umfangreiche Spezialbibliothek zur Geschichte Ostmittel- und Osteuropas auf.

weitere Informationen: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus | Deutsch-osteuropäisches Forum