GHH, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf | Kontakt | Vermietung | Datenschutz | Impressum

 –  

Romantik in Preußen.

Zwischen Königsberg, Marienburg , Berlin und Köln

Oft wird Preußen mit den klassischen Tugenden wie Willenskraft, Pflichtbewusstsein und Stärke assoziiert. Doch spielte Preußen eine wichtige Rolle in Literatur und Architektur oder für die romantische Theoriebildung. Joseph von Eichendorff sowie E.T.A Hoffmann waren beispielsweise romantische Dichter und preußische Beamte zugleich. Die von der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen erarbeitete Tafel-Ausstellung wirft einen Blick auf ausgewählte Aspekte der Romantik in Preußen zwischen Königsberg, Marienburg, Berlin, Köln und die Einflüsse auf die rheinische Identität. Eröffnung mit Prof. Dr. Christofer Herrmann, Kurator der Ausstellung.

ⓘ Kontakt Ausstellung und Sammlung

Dr. Katja Schlenker
0211 / 16991-23

schlenker@g-h-h.de